Dörthe Brandt

Unsere Kreistagskanidatin im Wahlkreis 11

Eine taffe Frau als Vertreterin für Nordhastedt, Odderade, Süderholm und die Kreisstadt Heide.

Dörthe Brandt, wurde als Dörthe Finke, am 12. September 1967 im damaligen Kreiskrankenhaus in Meldorf geboren.

Familienstand: verheiratet mit Sven Brandt / 2 Kinder

Beruf: Bankkauffrau/ Bankfachwirtin

in der Sparkasse Westholstein

Freizeit: Politik, Boßeln (BV Heid-Rüsdorp), Singen, Krimis lesen und auch Kuchen backen


Dörthe ist seit 2017 Mitglied in der SPD und steht für Veränderung und Erneuerung.

 

„Die Buchstaben SPD zeigen, was mir wichtig ist.

Ich bin für eine augewogenen Soziale Gerechtigkeit und eine Demokratische Ordnung in allen gesellschaftlichen Bereichen.

Meine Interessen und Bedürfnisse sehe in der Partei SPD gut vertreten.“

 

Im Ortsverein Nordhastedt ist sie Beisitzerin im Vorstand.

Dörthe kandidiert für den Dithmarscher Kreistag und für den Gemeinderat Nordhastedt. Somit könnte eine gute Verknüpfung von Kreis und Gemeinde gelingen.

 

Dörthe ist gut vernetzt und engagagiert sich in verschiedenen Institutionen für die Menschen in der Region:

Sie wirkt aktiv im Landfrauenverein Nordhastedt und Umgebung e.V. im Vorstand mit und unterstützt im Vorbereitungsteam des Weltgebetstags. Außerdem ist sie Mitglied im TSV Nordhastedt, im Förderverein Kinder und Jugend Nordhastedt, im Dorfverschönerungsverein, Gewerbeverein,  Freiwillige Feuerwehr Nordhastedt und im Jugendferienwerk Dithmarschen.

 

Als moderne Frau ist es Dörthe wichtig auch Traditionen zu erhalten.

So begleitet sie das Nordhastedter Frunsbeerfest und setzt sich für den Erhalt und die Förderung des Boßelns aktiv ein.

Nach einer jahrelangen, sehr erfolgreichen Boßelsportzeit mußte sie aus gesundheitlichen Gründen den Leistungsbereich verlassen. Durch verschiedene Aktivitäten im Boßelverein (Heid-Rüsdorp), Brandt´s Boßeltouren ( für Gäste unser Region ) und  in der Verbandsarbeit auf Unterverbandsebene im Vorstand des Frunsboßelverband Dithmarschen, ist sie dem Heimatsport verbunden und der plattdeutschen Sprache treugeblieben.

Dörthe verleiht ihre Stimme nicht nur politisch den Menschen in ihrer Umgebung, sondern setzt sie auch im Chor ( Chorisma ) aktiv ein.

 

Nordhastedt ist Dörthes zuhause. Sie mag die Menschen hier in Dithmarschen und liebt die Umgebung. Als ehemaliges Heider Gewächs fühlt sie sich schon lange in Nordhastedt wohl.

Ihr Ziel ist es gemeinsam zu gestalten, statt nur zu jammern und sich zu beschweren.

 

„Ich möchte aktiv werden für Nordhastedt, für Dithmarschen und für die Westküste unseres Landes Schleswig-Holstein.

Ich wünschte mir, dass wir in Dithmarschen unsere Stärken weiter entwickeln. Dazu müssen sich die Bereiche Landwirtschaft und Industrie, Tourismus und Energie, Handel und Verkehr sowie Bildung und Soziales gegenseitig ergänzen, sodass wir alle davon profitieren können.

Pragmatische Dithmarscher Lösungen mit Herz und Menschenverstand, dafür stehe ich.“

 

Gerne möchte ich Ihre Belange

im Dithmarscher Kreistag vertreten.

 

 

Bitte unterstützen Sie mich und

geben Sie mir Ihre Stimme

als Kanidatin für den Dithmarscher Kreistag.

Ihre

Dörthe Brandt

Dörthe Brandt